x
<a href="tel:+41 (0)55 216 10 50">Tel.:+41 (0)55 216 10 50</a>
<a href="javascript:linkTo_UnCryptMailto('kygjrm8gldmYfu+rca,af');">E-Mail: info<span class="at_yellow">&nbsp;</span>hw-tec.ch</a>
HW-TEC Produkte

Curviline

Curviline

Belastung von bis zu 2'470 N pro Läufer

Einzigartige Bogenführung

Zwei Schienenbreiten

Leistungsmerkmale:

  • Verfügbare Schienenbreiten: CKR01/CVR01: 16,5 mm (0,65 in) und CKR05/CVR05: 23 mm (0,91 in)
  • Max. Verfahrgeschwindigkeit der Läufer auf der Schiene: 1,5 m/s (59 in/s) (abhängig vom Anwendungsfall)
  • Max. Beschleunigung: 2 m/s² (78 in/s²)(abhängig vom Anwendungsfall)
  • Max. gestreckte Länge der Schiene: 3.240 mm (127,56 in)
  • Max. Verfahrweg: CCT08: 3.170 mm (124,8 in) und CCT11: 3.140 mm (123,62 in)
  • Minimaler Radius für beide Baugrößen: 120 mm (4,72 in). Für abweichende Radien wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.
  • Radiustoleranz +/- 0,5 mm (0,02 in), Winkeltoleranz +/- 1°
  • Temperaturbereich: -30 °C bis +80 °C (-22 °F bis +176 °F)
  • Schiene und Läufer elektrolytisch verzinkt und passiviert (Rollon Aloy), erhöhter Korrosionsschutz auf Anfrage (s. S. 10 Korrosionsschutz)
  • Material Schiene: CF 45
  • Material Läuferkorpus: Fe360
  • Material Rollen: 100Cr6
  • Rollenzapfen lebensdauergeschmiert

Anmerkungen:

  • Durch einfaches Verstellen der exzentrischen Rollenzapfen (Markierung an der Unterseite der Rolle) wird der Läufer spielfrei oder mit Vor-spannung auf die Schiene eingestellt.
  • Der empfohlene Standardlochstich beträgt 80 mm (3,15 in) auf der gestreckten Länge.
  • Bitte geben Sie die exakte Schienenform und das gewünschte Bohrbild in einer Zeichnung an.
  • Bei der Bestellung ist die Ausführung als rechte oder linke Version zu beachten.
  • Zusammengesetzte Schienen werden nicht empfohlen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.
  • Entstehende Drehmomente sind durch den Einsatz von zwei Läufern abzufangen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.