x
<a href="tel:+41 (0)55 216 10 50">Tel.:+41 (0)55 216 10 50</a>
<a href="javascript:linkTo_UnCryptMailto('kygjrm8gldmYfu+rca,af');">E-Mail: info<span class="at_yellow">&nbsp;</span>hw-tec.ch</a>
HW-TEC Produkte
  • DA0116RC-Damper-and-Bracket_28jpg
  • DA0116RC-Kit_28jpg
  • DP0116-ECRC.JPG
  • DS0116-BRKTRC.JPG

Linearführung DA0116RC

Linearführung DA0116RC

Accuride

• Linearführung mit Kugelumlaufwagen • Lastwert bis zu 360kg • Aluminium-Profil, Längen in 2,4 und 3,6m • Der Kunde schneidet die Schiene auf die gewünschte Länge zu und bohrt Montagelöche • Kugelumlaufwagen separat erhältlich: - Edelstahl-Kugeln - Kunststoff-Kugeln:ruhiger Lauf • Endanschläge separat erhältlich • Korrosionsbeständig • Wahlweiser Dämpfer mit Spezialwinkel • Wahlweiser Türmontagesatz DÄMPFERMECHANISMUS DP0116-ECRC • Dämpfermechanismus für DA0116RC • Federt und dämpft die letzten 40 mm der Bewegung • Wird mit Spezialwinkel oder mit Türmontagesatz verwendet • Ersetzt Endanschläge SCHIEBETÜRE DS0116-BRKTRC • Montagesatz für oben aufgehängte Schiebetüren • Wird mit DA0116RC Schiene und Kugelumlaufwagen verwendet • Maximales Türgewicht 360 kg • Für Türstärken bis 58 mm •Korrosionsbeständig: mit geeignetem Schutz für Außenanwendungen geeignet • Wand-/seitenmontiert • Leichtgängig: normalerweise 20 N zum Bewegen einer 180 kg schweren Tür • Aluminiumblende und Endkappen mit Eloxal-Finish • Der Kunde schneidet Schiene, Träger und Blende auf die gewünschte Länge zu • Wahlweiser Dämpfer zum Verlangsamen der Tür

Passend zu dieser DA0116 Schiene sind optional der Dämpfermechanismus DP0116-ECRC und der Montagekit DS0116-BRKTRC für Schiebetüren erhältlich. 

 

Hinweise:

  • Empfohlene Befestigung: M6 Senkkopfschraube
  • Die Schiene ist wie empfohlen auf einer starren und flachen Oberfläche zu befestigen
  • Bei präziser Ausrichtung können Schienen stumpf aneinandergefügt werden, um größere Längen zu erzielen
  • Beim Einschieben der Kassette in die Schiene vorsichtig vorgehen †
  • Werkstoff: Schiene und Wagen – stranggepresstes Aluminium der Serie 6000
  • Schmierung: Castrol Spheerol Grease nach NLGI 2 oder ähnlich. Mit einer konischen Schmierdüse durch Löcher im Wagen/Winkel auftragen. †† Wir empfehlen Nachschmierintervalle, die einen stets ausreichenden Schmierfilm auf der Schiene gewährleisten; die Schiene darf nicht austrocknen
  • Dämpfer und Spezialwinkel siehe Seite 138.1. Der Spezialwinkel ist zum Rückstellen des Dämpfers erforderlich (bei Verwendung mit Türmontagesatz nicht erforderlich)
  • Türmontagesatz siehe Seite 137.1
  • Bitte beachten Sie die 2D-CAD-Zeichnung wegen Abmessungstoleranzen

 

Dämpfermechanismus DP0116-ECRC

  • Empfohlene Befestigung: M6
  • Der Spezialwinkel ist zum Rückstellen des Dämpfers erforderlich (bei Verwendung mit Türmontagesatz nicht erforderlich)
  • Technische Spezifikationen und Zeichnungen für DA0116RC Schiene und Kugelumlaufwagen siehe Seite 102.1
  • Türmontagesatz siehe Seite 137.1
  • Bitte beachten Sie die 2D-CAD-Zeichnung wegen Abmessungstoleranzen

 

Schiebetüre DS0116-BRKTRC

  • Empfohlene Befestigung: M6 Senkkopfschraube
  • Nur zur Wand-/Seitenmontage
  • Technische Spezifikationen und Zeichnungen für DA0116RC Schiene und Kugelumlaufwagen siehe Seite 102.1
  • Technische Spezifikationen und Zeichnungen für DP0116-ECRC Dämpfer siehe Seite 138.1
  • Das Gewicht muss gleichmäßig über die Wagen verteilt sein. Zur Gewährleistung der Stabilität sind mindestens 2 Wagen pro Tür zu verwenden
  • Der Kunde stellt die Bodenführung bei
  • Bei Verwendung eines oder mehrerer Dämpfer(s) ist ein zusätzlicher (vom Kunden beigestellter) Puffer zum Schutz der Tür/des Rahmens zu verwenden. Wenn keine Dämpfer verwendet werden, sind Schutzpuffer oben und unten an der Tür/am Rahmen notwendig
  • Werkstoff: Aluminium der Serie 6000
  • †† Schmierung: Castrol Spheerol Grease
    nach NLGI 2 oder ähnlich. Mit einer konischen Schmierdüse durch Löcher im Wagen/Winkel auftragen. Wir empfehlen Nachschmierintervalle, die einen stets ausreichenden Schmierfilm auf der Schiene gewährleisten; die Schiene darf nicht austrocknen
  • Downloaden Sie die Installationsanleitung und schauen Sie sich das Video an (unter www. accuride.de)
  • Bitte beachten Sie die 2D-CAD-Zeichnung wegen Abmessungstoleranzen